Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° heiter

Navigation:
„Tiffany“-Angestellte soll teuren Schmuck gestohlen haben

New York „Tiffany“-Angestellte soll teuren Schmuck gestohlen haben

Eine frühere leitende Angestellte des New Yorker Edeljuweliers „Tiffany“ soll Schmuck im Wert von mehr als 1,3 Millionen Dollar (etwa eine Million Euro) gestohlen und weiterverkauft haben.

Voriger Artikel
Mursi gibt sich vor Ende des Ultimatums unbeeindruckt
Nächster Artikel
Staatsfernsehen: Banken schließen vorübergehend

Erst bei einer Inventur fiel auf, dass bei «Tiffany» einiges fehlte. Foto: Peter Foley

New York. Die 46 Jahre alte Frau sei am Dienstag (Ortszeit) in ihrem Wohnhaus im US-Bundesstaat Connecticut festgenommen worden, teilte die New Yorker Staatsanwaltschaft mit. Sie sei „von einer Vizepräsidentin eines Luxus-Juweliers zur Schmuckdiebin geworden“, sagte der federführende Staatsanwalt Preet Bharara.

Während ihrer Zeit als Vizepräsidentin für Produktentwicklung bei dem Edeljuwelier habe die Frau Schmuck ausleihen dürfen, beispielsweise für Besprechungen mit Herstellern. Sie gab die Diamantenringe, Goldarmbänder, Platinketten und Ohrringe danach aber nicht wie vorgeschrieben zurück, sondern verkaufte ersten Ermittlungsergebnissen zufolge vieles davon weiter. Auch ihr Ehemann soll beteiligt gewesen sein.

Bei einer Inventur im Februar fiel dem Edeljuwelier auf, dass mindestens 164 Stücke fehlten. Die mutmaßliche Diebin, die bereits im Februar wegen Personalabbaus entlassen worden war, wehrte sich zunächst und gab an, der Schmuck sei verloren oder kaputt gegangen. Nach ihrer Festnahme am Dienstag kam sie zunächst gegen eine Kaution von 250 000 Dollar frei. Ihr drohen nun bis zu 20 Jahre Haft.

Der vor mehr als 175 Jahren gegründete Edeljuwelier „Tiffany & Co.“, dessen Zentrale an der New Yorker Fifth Avenue liegt, ist vor allem durch den Hollywood-Klassiker „Frühstück bei Tiffany“ mit Audrey Hepburn weltberühmt geworden.

Mitteilung des Gerichts

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Brennpunkte
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den April 2018 zu sehen!

Die CDU sollte nach Ansicht des schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Daniel Günther die Hälfte ihrer Führungsposten mit Frauen besetzen. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.

TV-Vorschau

Unsere Kolumne zeigt, wo sich das Einschalten lohnt.

Sonntagsreden

Von Börse bis Fußballplatz - Blogs unserer "Edelfedern".

Kreuzwort

Auch online wartet täglich ein neues Rätsel auf Sie. Jetzt rätseln!

Sudoku

Bleiben Sie geistig aktiv – mit japanischem Gehirnjogging.

24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr