Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tochter von Chris Cornell rührt mit Gedenk-Song zu Tränen
Nachrichten Brennpunkte Tochter von Chris Cornell rührt mit Gedenk-Song zu Tränen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 04.08.2017
Anzeige
Los Angeles

Knapp drei Monate nach dem Tod von US-Sänger Chris Cornell hat dessen zwölfjährige Tochter mit einem Gedenk-Auftritt zu Tränen gerührt. In der US-Fernsehshow „Good Morning America“ sang Toni Cornell Leonard Cohens „Hallelujah“ zu Ehren ihres Vaters sowie des kürzlich gestorbenen Linkin-Park-Frontmanns Chester Bennington. Begleitet wurde sie dabei von Ryan Tedder, dem Sänger von „OneRepublic“. Vielen Zuschauern kamen bei dem Auftritt die Tränen. Der Audioslave- und Soundgarden-Frontmann Cornell hatte sich Mitte Mai das Leben genommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Porträts von Hugo Chávez, dem Begründer des Sozialismusprojekts, sollen wieder im Gebäude des venezolanischen Parlaments hängen. Ohne Gnade treibt Staatschef Nicolás Maduro den befürchteten Umbau zu einer Diktatur voran. Selbst der Papst kann ihn nicht stoppen.

04.08.2017

Über Niedersachsen bricht überraschend eine Regierungskrise herein. Ausgelöst von einer abtrünnigen Grünen-Abgeordneten. Was nun passiert, ist offen. Klar ist schon, dass SPD und Grüne im Bund das mächtig in Probleme bringt. Sie schäumen: Verrat, Skandal, Intrige.

04.08.2017

Wie geht es weiter in Niedersachsen? Nach dem Austritt der Landtagsabgeordneten Elke Twesten aus der Fraktion der Grünen und dem damit verbundenen Verlust der rot-grünen ...

04.08.2017
Anzeige