Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tod auf den Gleisen: Zug erfasst zwei Männer
Nachrichten Brennpunkte Tod auf den Gleisen: Zug erfasst zwei Männer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:09 31.01.2016
Spurensicherung vor Ort - Zwei Männer sind hier von einem Zug erfasst und getötet worden. Quelle: Sdmg/Liebrich/dpa
Anzeige
Göppingen

Zwei Männer sind im baden-württembergischen Göppingen von einem Zug erfasst und getötet worden. Sie waren am Samstagabend in einem Gewerbegebiet zu Fuß auf den Gleisen unterwegs, als ein Regionalexpress von Ulm nach Stuttgart sie erfasste.

Warum die Männer dem Zug nicht auswichen, war zunächst ebenso unklar wie die Identität der Opfer. Der Zugverkehr war gut zwei Stunden lang unterbrochen.


Mitteilung der Polizei

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kanzlerin erwartet, dass viele Flüchtlings nur auf Zeit bleiben. Sie hofft auf einen Effekt wie nach dem Krieg in Jugoslawien. Eine radikale Forderung der AfD-Chefin sorgt für einen Sturm der Entrüstung.

31.01.2016

Nach der umstrittenen Schusswaffen-Äußerung der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry hat SPD-Parteichef Sigmar Gabriel die Forderung seiner Partei bekräftigt, die Alternative ...

31.01.2016

Nach der aktuellen Emnid-Studie wäre der Fortbestand der Großen Koalition in Berlin rechnerisch möglich. Allerdings legt die rechtspopulistische AfD weiter zu.

31.01.2016
Anzeige