Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tod nach Behandlung in alternativem Krebszentrum - Dimensionen unklar
Nachrichten Brennpunkte Tod nach Behandlung in alternativem Krebszentrum - Dimensionen unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 19.08.2016
Anzeige
Krefeld

Knapp einen Monat nach dem Tod mehrerer Patienten eines alternativen Krebszentrums am Niederrhein sind die Dimensionen des Falles weiter unklar. Nach einem WDR-Bericht soll die Staatsanwaltschaft Krefeld inzwischen in 70 Todesfällen ermitteln. Die Staatsanwaltschaft wollte das weder bestätigen noch dementieren. In einer früheren Mitteilung war von drei Todesfällen die Rede. Die drei Patienten waren Ende Juli gestorben und kurz zuvor in Brüggen mit dem Präparat „3-Bromopyruvat“ behandelt worden. Die Substanz ist nicht als Medikament zugelassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Donald Trump, völlig nackt, als lebensgroße Statue, und das gleich in fünffacher identischer Ausführung, sorgt für Schlagzeilen.

19.08.2016

Eine Zulieferer-Gruppe legt sich mit dem Weltkonzern Volkswagen an. Die Gründe für den Streit sind unklar, die Folgen heftig. VW muss für tausende Mitarbeiter Kurzarbeit beantragen. Mitten in der Diesel-Krise bekommt Konzernchef Müller eine weitere Großbaustelle.

26.08.2016

Im Streit mit zwei Zulieferern will Volkswagen alle rechtlichen Möglichkeiten ausschöpfen, um ein Ende des Lieferstopps bei seinen externen Partnern durchzudrücken.

19.08.2016
Anzeige