Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tödliche Attacke: Hauptverdächtiger soll mit Tat geprahlt haben
Nachrichten Brennpunkte Tödliche Attacke: Hauptverdächtiger soll mit Tat geprahlt haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 30.10.2012
Anzeige
Berlin

Nach der tödlichen Prügelattacke am Berliner Alexanderplatz soll der Hauptverdächtige mit der Tat geprahlt haben. Laut Bekannten habe der 19-Jährige wenige Stunden danach erklärt, gemeinsam mit anderen „einen Typen totgeschlagen“ zu haben, schreibt der „Spiegel“. Der mutmaßliche Haupttäter ist weiter flüchtig. Er hat sich laut Polizei möglicherweise in die Türkei abgesetzt. Das Opfer, der 20 Jahre alte Jonny K., war vor gut zwei Wochen so brutal zusammengeschlagen worden, dass er einen Tag später starb.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi hat am Tag nach seiner Verurteilung wegen Steuerbetrugs angekündigt, weiter in der Politik mitmischen zu wollen.

27.10.2012

Istanbul/Beirut(dpa) - Von einer Waffenruhe ist in Syrien nichts mehr zu spüren. Landesweit gehen die Kämpfe weiter. In Aleppo bekriegen sich Rebellen und Angehörige der kurdischen Minderheit.

02.11.2012

Peinliche Panne: Eine Spezialeinheit der Polizei hat im niedersächsischen Rollshausen versehentlich eine falsche Wohnung gestürmt. Das berichtet das „Göttinger Tageblatt“.

27.10.2012
Anzeige