Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tödlicher Radunfall in Berlin verursacht diplomatischen Wirbel
Nachrichten Brennpunkte Tödlicher Radunfall in Berlin verursacht diplomatischen Wirbel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:43 15.06.2017
Anzeige
Berlin

Ein von einem saudischen Diplomaten verursachter tödlicher Rad-Unfall in Berlin hat nun politische Folgen. Das Auswärtige Amt schickte eine Verbalnote an die Botschaft Saudi-Arabiens und bat um eine Stellungnahme. Als mögliche Schritte bei strafrechtlichen Ermittlungen wurden etwa ein Antrag auf Aufhebung der Immunität oder die Aufforderung zur Abberufung des Diplomaten genannt. Der Diplomat stand vorgestern mit seinem Sportwagen im absoluten Halteverbot auf einem Radweg und riss abrupt die Tür auf. Ein 55-jähriger Radfahrer prallte gegen die Tür und starb später im Krankenhaus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass sich ein Sonderermittler den Präsidenten der Vereinigten Staaten vornimmt, ist in der Geschichte der USA kein Novum.

15.06.2017

Ein Diplomat, der in Berlin einen tödlichen Rad-Unfall verursacht hat, muss nicht mit strafrechtlichen Konsequenzen rechnen.

15.06.2017

Die politischen Spannungen sind groß in den USA. Nach den Schüssen auf einen Kongressabgeordneten der Republikaner rufen führende Politiker zur Einigkeit auf.

15.06.2017
Anzeige