Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tony Marshall bringt sich für Eurovision ins Gespräch
Nachrichten Brennpunkte Tony Marshall bringt sich für Eurovision ins Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 29.07.2017
Anzeige
Berlin

Tony Marshall will 2018 für Deutschland beim Eurovision Song Contest in Lissabon singen. „In den vergangenen Jahren haben wir uns nur blamiert“, zitierte „Bild“ den Schlagersänger. „Zwölf Punkte kennen wir gar nicht mehr. Beim ESC geht es um das Lied. Darauf sollten wir uns besinnen.“ Bisher hat der bei der ARD zuständige NDR kein neues Konzept für den deutschen ESC-Vorentscheid präsentiert. Marshall betont aber: „Ich stehe in jedem Fall bereit.“ Er wolle „mit einem deutschen Chanson antreten“. Marshall wäre im Mai, wenn der ESC über die Bühne geht, 80 Jahre alt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschland hat zusammen mit den USA, Frankreich und Großbritannien den Raketentest des Iran verurteilt - als unvereinbar mit einer UN-Resolution.

29.07.2017

Da mag die Arbeitslosenzahl auf ein Rekordtief gesunken sein - Langzeitarbeitslose haben von der Entwicklung bisher kaum profitiert. Das will Bundesagentur-Chef Detlef Scheele jetzt ändern. Ohne die Unterstützung der künftigen Regierung kommt er aber nicht aus.

29.07.2017

Kurz nach seiner Festnahme stirbt ein junger Mann. Wieder kommt es zu Ausschreitungen gegen die Londoner Polizei. Der Polizei wird überzogene Gewalt vorgeworfen.

29.07.2017
Anzeige