Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tote bei drei Selbstmordattentaten im Nordirak
Nachrichten Brennpunkte Tote bei drei Selbstmordattentaten im Nordirak
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 24.09.2016
Anzeige
Damaskus

Bei drei Selbstmordattentaten im Nordirak sind mindestens elf Menschen getötet worden. In Tikrit nördlich der Hauptstadt Bagdad seien an einem Kontrollpunkt zunächst eine Autobombe und danach zwei mit Sprengstoff beladene Motorräder explodiert, berichtete die Polizei. Demnach wurden wenigstens 23 weitere Menschen verletzt. Unter den Opfern seien außer Sicherheitskräften auch Zivilisten. Auch wenn sich zu der Tat zunächst noch keine Gruppe bekannte, wurden viele ähnliche Anschläge in den vergangenen Monaten von der Terrormiliz IS begangen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem Dach einer Berliner U-Bahn ist in der Nacht eine Leiche entdeckt worden. Laut Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 22 Jahre alten Mann, der nach ...

24.09.2016

Die Proteste in der US-Großstadt Charlotte wegen des Todes eines Afroamerikaners flauen nicht ab. Sie bleiben weitgehend friedlich. Weiterhin gilt pro forma eine nächtliche Ausgangssperre.

25.09.2016

Bombenexplosion, Messerattacke, Anschlagpläne: Deutschland befindet sich längst im Visier islamistischer Terrorgruppen. Die Lage ist ernst. Die Rettungsdienste rüsten sich, auch für die Gefahr eines „Zweitschlags“.

24.09.2016
Anzeige