Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tote nach alternativer Krebsbehandlung - Sorge um weitere Patienten
Nachrichten Brennpunkte Tote nach alternativer Krebsbehandlung - Sorge um weitere Patienten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:13 05.08.2016
Anzeige
Mönchengladbach

Nach dem Tod mehrerer Patienten einer alternativen Krebsklinik am Niederrhein machen sich die Behörden Sorgen um die Gesundheit weiterer Kranker, die dort behandelt wurden. Sie riefen alle Patienten des Krebszentrums Brügge-Bracht auf, sich zu melden. Vier Patienten, die in der vergangenen Woche in der Klinik an der Grenze zu den Niederlanden behandelt wurden, sind wenige Tage danach gestorben. Die Ursache ist noch nicht bekannt. Das Krebszentrum richtet sich auf seiner Internetseite vor allem an Patienten aus den Niederlanden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Angesichts wachsender Spannungen in ihrer Heimat stellen nach einem Zeitungsbericht offensichtlich immer mehr Türken einen Asylantrag in Deutschland.

05.08.2016

Sydney (dpa) – Australien stoppt Gelder für die christliche Hilfsorganisation World Vision im Gazastreifen.

05.08.2016

Nach der Behandlung in einem alternativen Krebszentrum am Niederrhein sind vier Patienten gestorben.

04.08.2016
Anzeige