Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert
Nachrichten Brennpunkte Tote und Tränengaswolken: Lage in Venezuela eskaliert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:02 20.04.2017
Anzeige
Caracas

Der blutige Machtkampf im Land mit den größten Ölreserven eskaliert: Bei Massendemonstrationen gegen eine drohende Diktatur sind in Venezuela mindestens drei Menschen getötet worden. Es gab nach Angaben der Behörden über 400 Festnahmen. Der sozialistische Präsident Nicolás Maduro rief seine Anhänger zur „Verteidigung des Vaterlandes“ auf und bezichtigte die Opposition, zusammen mit den USA eine Verschwörung anzetteln zu wollen. Seit Ausbruch der Proteste Anfang April starben neun Menschen, immer wieder liegen Tränengaswolken über Caracas.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Brennpunkte Nur die Härtesten kommen durch - Führungskampf in der AfD

Vor zwei Jahren, als die Luft an der AfD-Spitze für Bernd Lucke immer dünner wurde, sagten viele, er sei das „Gesicht der AfD“ und damit unverzichtbar. Es kam ganz anders. Sollte das für Frauke Petry eine Lehre sein?

20.04.2017

Der brandenburgische NPD-Politiker Marcel Zech muss für acht Monate in Haft. Der Kreistagsabgeordnete des Kreises Barnim hatte im November 2015 seine Tätowierung ...

20.04.2017

Der gewaltsame Tod der Studentin Tugce Albayrak auf einem Parkplatz vor einem Offenbacher Fast-Food-Lokal hat viele Menschen erschüttert. Zweieinhalb Jahre später ist der verurteilte Täter nach Serbien nun abgeschoben worden - direkt aus der Haft.

20.04.2017
Anzeige