Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trainer ruft Freiburger Spieler zur Stimmabgabe auf
Nachrichten Brennpunkte Trainer ruft Freiburger Spieler zur Stimmabgabe auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 18.03.2016
Anzeige
Freiburg

Nach dem Aufkommen der rechtskonservativen AfD hat Trainer Christian Streich die Fußballprofis des Zweitligisten SC Freiburg aufgefordert, bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg ihre Stimme abzugeben.

Weil der Club am Sonntag beim FSV Frankfurt spielen müsse, habe er ihnen kürzlich empfohlen, die Möglichkeit der Briefwahl zu nutzen, erklärte der 50-Jährige am Freitag.

Bei der Pressekonferenz vor dem Frankfurt-Spiel bezeichnete er es als wichtig, „dass wir möglichst viele Stimmen abgeben für demokratische Parteien und wir gegen diese unsägliche fremdenfeindliche und gästefeindliche Politik von einigen Parteien Stimmen sammeln können“. Auch die Trainer des Sportclubs hätten die Briefwahl genutzt.

Das Ergebnis bei der hessischen Kommunalwahl am vergangenen Sonntag, bei der die AfD 11,9 Prozent der abgegebenen Stimmen erhielt, bezeichnete Streich als „Katastrophe. Gerade in diesem Land mit dieser Historie - das ist extrem bedenklich und macht große, große Sorgen“, sagte Streich. Seinen Spielern gegenüber habe er diese Aussagen jedoch nicht gemacht, sondern sie lediglich gebeten, die Briefwahl zu nutzen, betonte der Trainer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arabische Liga hat die im Libanon an der Regierung beteiligte Schiitenmiliz Hisbollah zu einer terroristischen Organisation erklärt.

11.03.2016

Ein dreijähriges Mädchen ist im Norden des Iraks nach Angaben von Ärzten an den Folgen eines Angriffs der Terrormiliz Islamischer Staat mit Chemiewaffen gestorben.

11.03.2016

Das wird der wichtigste Wahltag seit der Bundestagswahl 2013: In Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt entscheiden die Bürger am Sonntag über die neue Zusammensetzung der Landtage. Doch beim „Super Sunday“ geht es um sehr viel mehr.

18.03.2016
Anzeige