Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trotz EU-Einreiseverbots: Kremlberater in Berlin
Nachrichten Brennpunkte Trotz EU-Einreiseverbots: Kremlberater in Berlin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 20.10.2016
Anzeige
Berlin

Am Ukraine-Gipfel im Kanzleramt hat auch ein Berater von Kremlchef Wladimir Putin teilgenommen, der auf der EU-Sanktionsliste steht. Wladislaw Surkow wurde wegen des russischen Vorgehens in der Ukraine 2014 mit einem Einreiseverbot in die Europäische Union und die USA belegt. Der frühere Vizeregierungschef hatte damals ironisch mit den Worten reagiert: „Es ist eine große Ehre.“ Regierungssprecher Steffen Seibert erklärte auf dpa-Anfrage, nach den EU-Vorschriften für Ausnahmeregelungen sei für Surkow für das Treffen in Berlin eine solche Ausnahme gewährt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach knapp fünf Stunden hat Kanzlerin Angela Merkel die Beratungen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin über Fortschritte im stockenden Friedensprozess in der Ost-Ukraine beendet.

19.10.2016
Brennpunkte Auch Gladbach mit drei Punkten - Bayern siegen wieder - 4:1 gegen Eindhoven

Nach drei sieglosen Pflichtspielen forderte Bayern-Boss Rummenigge eine Reaktion. Die zeigt der Rekordmeister mit einer offensiv starken Vorstellung beim 4:1 in der Königsklasse gegen PSV Eindhoven. Defensive Nachlässigkeiten trüben jedoch den guten Gesamteindruck.

19.10.2016

Nach drei sieglosen Pflichtspielen forderte Bayern-Boss Rummenigge eine Reaktion. Die zeigt der Rekordmeister mit einer offensiv starken Vorstellung beim 4:1 in der Königsklasse gegen PSV Eindhoven. Defensive Nachlässigkeiten trüben jedoch den guten Gesamteindruck.

21.10.2016
Anzeige