Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trotz Teilabzugs: Russland will Kampf gegen Terror in Syrien stärken
Nachrichten Brennpunkte Trotz Teilabzugs: Russland will Kampf gegen Terror in Syrien stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 15.03.2016
Anzeige
Moskau

Trotz des Teilabzugs seiner Truppen aus Syrien will Russland den Kampf gegen den Terrorismus in Syrien verstärken. „Aber dafür benötigen wir nicht solch ein Truppenkontingent, wie wir es bisher haben“, sagte der Leiter des Präsidialamts, Sergej Iwanow, in Moskau. Die Zahl der russischen Soldaten in Syrien halten die Behörden geheim. Das Militär werde zudem die nötigen Kräfte in dem Bürgerkriegsland lassen, um seinen Luftwaffenstützpunkt und seine Marinebasis dort zu sichern. Die Anlagen sollten vom Meer, aus der Luft und am Boden geschützt werden, betonte Iwanow. Russland hat auch hochmoderne Luftabwehrraketen vom Typ S-400 in Syrien stationiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Experten der Berliner Polizei haben nach der Explosion eines Autos mit einem Toten nach weiterem Sprengstoff gesucht und Entwarnung gegeben.

15.03.2016

„Omar der Tschetschene“ soll schweren Verletzungen erlegen sein.

15.03.2016

Am frühen Morgen explodierte in Berlin-Charlottenburg ein Wagen und tötete den Fahrer. Der von dem Sprengsatz getötete Autofahrer war wegen diverser Kriminaldelikte auffällig geworden.

15.03.2016
Anzeige