Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trotz Waffenruhe neue Gewalt in Syrien
Nachrichten Brennpunkte Trotz Waffenruhe neue Gewalt in Syrien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 16.09.2016
Anzeige
Damaskus

Seit Montag gilt in Syrien eine Waffenruhe. Sie soll Hilfe für Notleidende in belagerten Gebieten ermöglichen. Doch die Lieferungen könnten sich durch neue Gewalt weiter verzögern: Trotz der Waffenruhe haben sich Regierungstruppen und islamistische Rebellen im Osten der Hauptstadt Damaskus heftige Kämpfe geliefert. Die Kontrahenten gaben sich gegenseitig die Schuld für den Bruch der Waffenruhe. Rund 40 Lastwagen mit Hilfsgütern stehen seit Tagen an der Grenze zur Türkei bereit, haben aber bislang vom Regime kein grünes Licht bekommen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aufregung an Kieler Schulen: Sie werden geräumt, weil ein mutmaßlicher Erpresser Drohungen ausgesprochen hat. Zuvor waren an einer Schule mit einer Substanz manipulierte Marzipanherzen ausgelegt worden. Die Erpressung richtet sich gegen die Coop-Kette.

17.09.2016

Die Lufthansa will mit ihren Piloten weiter an einer Einigung über alle strittigen Tarifthemen arbeiten.

16.09.2016

Die Bevölkerung in Deutschland wird immer bunter. Mehr als jeder Fünfte ist ein Ausländer, ein Spätaussiedler, ein Eingebürgerter oder ein als Deutscher geborener Nachkomme.

16.09.2016
Anzeige