Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trotz humanitärer Korridore Bomben auf Aleppo
Nachrichten Brennpunkte Trotz humanitärer Korridore Bomben auf Aleppo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:22 29.07.2016
Anzeige
Damaskus

Trotz der angekündigten Einrichtung humanitärer Korridore bombardiert die syrische Führung weiter Rebellenviertel in der umkämpften Stadt Aleppo. Luftangriffe und Artilleriebeschuss hätten von Rebellen gehaltene Viertel im Norden der Stadt getroffen, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Zunächst gab es keine Informationen über Schäden oder Opfer. Außenminister Frank-Walter Steinmeier warnte vor einer „furchtbaren humanitären Katastrophe“ in Aleppo. Die Vereinten Nationen riefen Russland auf, UN-Experten die Verwaltung der Fluchtkorridore zu überlassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auschwitz gilt als größter jüdischer Friedhof - doch Gräber gibt es dort nicht. Papst Franziskus besucht den Ort schlimmster deutscher Verbrechen. Der Opfer gedenkt er auf seine ganz eigene Weise.

29.07.2016

Mit hoher Wahrscheinlichkeit ist ein Stück einer Tragfläche der verschwundenen Malaysia-Airlines-Maschine gefunden worden - allerdings nicht im Suchgebiet. Angehörige der MH370-Passagiere demonstrieren derweil in China gegen den geplanten Abbruch der Suche.

30.07.2016

Köln könnte ein heißer Sonntag bevorstehen: Erwartet werden bis zu 30 000 Anhänger des türkischen Präsidenten Erdogan, dazu möglicherweise gewaltbereite Hooligans, Autonome und kurdische Erdogan-Gegner. Die Polizei hält schon mal Wasserwerfer vor.

29.07.2016
Anzeige