Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trump erneuert Vorwürfe gegen Iran
Nachrichten Brennpunkte Trump erneuert Vorwürfe gegen Iran
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:13 06.10.2017
Anzeige
Washington

US-Präsident Donald Trump schlägt einen harten Kurs in der Iran-Politik ein. In der nächsten Woche will er dem Land nach Medienberichten attestieren, das Atomabkommen mit der internationalen Gemeinschaft nicht einzuhalten. In Washington legte er schon einmal vor: „Das iranische Regime unterstützt Terrorismus und exportiert Gewalt, Blutvergießen und Chaos im Mittleren Osten“, sagte Trump im Weißen Haus vor einem Treffen mit hohen Militärführern. Deswegen müsse die USA Irans fortgesetzte Aggressionen und nukleare Ambitionen beenden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die spanische Regierung erhöht im Katalonien-Konflikt den wirtschaftlichen Druck auf die nach Unabhängigkeit strebende Region.

06.10.2017

CDU und CSU ringen vor möglichen Sondierungsgesprächen mit FDP und Grünen um Einigkeit. CSU-Chef Seehofer, der seit der Wahlpleite seiner Partei massiv unter Druck steht, will aber hart bleiben.

06.10.2017

Die Journalistin und Politik-Expertin Sylke Tempel, Chefredakteurin der Zeitschrift „Internationale Politik“ (IP) und Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft ...

06.10.2017
Anzeige