Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Trump mag Sängerin Taylor Swift „25 Prozent weniger“
Nachrichten Brennpunkte Trump mag Sängerin Taylor Swift „25 Prozent weniger“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:59 09.10.2018
Washington

Popstar Taylor Swift hat angesichts ihrer öffentlichen Unterstützung für die US-Demokraten einen Fan weniger: Präsident Donald Trump sagte, ihm gefielen Swifts Songs nun „25 Prozent weniger“. Swift hatte nach langem Schweigen politisch Stellung bezogen und auf ihrem Instagram-Account Unterstützung für Kandidaten der Demokraten im Bundesstaat Tennessee bei den Zwischenwahlen am 6. November bekundet. Die US-Sängerin forderte ihre Fans auf, wählen zu gehen und kritisierte die republikanische Kandidatin, Marsha Blackburn.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwei Tage nach einem Horrorunfall mit 20 Toten nördlich von New York hat die Polizei bekanntgegeben, dass der Fahrer nicht die nötige Betriebserlaubnis für die Stretch-Limousine hatte.

09.10.2018

Ein Hai hat vor Australien gleich zweimal angebissen - einmal an der Angel eines Fischers und das zweite Mal an der Schulter des Fischers.

09.10.2018

Ein neues Beben hat am Morgen die Bewohner der indonesischen Insel Sulawesi in Angst und Schecken versetzt.

09.10.2018