Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei: Sicherheitsrat empfiehlt Verlängerung des Ausnahmezustands
Nachrichten Brennpunkte Türkei: Sicherheitsrat empfiehlt Verlängerung des Ausnahmezustands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 28.09.2016
Anzeige
Istanbul

Der Nationale Sicherheitsrat der Türkei hat sich für eine Verlängerung des nach der Niederschlagung des Putsches verhängten Ausnahmezustands ausgesprochen. Das meldet die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu nach einem Treffen des Gremiums unter Vorsitz von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Formell muss das Kabinett unter Erdogan die Verlängerung nach einer entsprechenden Empfehlung des Sicherheitsrates beschließen. Erdogan hatte den Ausnahmezustand nach dem Putschversuch Mitte Juli für 90 Tage verhängt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig ist ein Intercity der Deutschen Bahn nach Drohungen eines Fahrgastes gestoppt und komplett geräumt worden.

28.09.2016

Ein amerikanischer Tourist hat mit seinen extravaganten Urlaubsandenken einen Polizeieinsatz am Hamburger Flughafen ausgelöst.

28.09.2016

Im Juli 2014 trifft eine Rakete Passagierflug MH17 über der Ostukraine. Wer ist schuld am Tod von 298 Menschen? Ermittler haben ein bestimmtes Geschütz aus Russland und dessen Besatzung im Blick. Namen fallen nicht. Noch nicht.

30.09.2016
Anzeige