Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei: Zahlreiche Zeitungen und Fernseh-Sender geschlossen
Nachrichten Brennpunkte Türkei: Zahlreiche Zeitungen und Fernseh-Sender geschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 27.07.2016
Anzeige
Istanbul

Nach dem gescheiterten Putsch geht die türkische Regierung massiv gegen Medien des Landes vor. Sie habe die Schließung von drei Nachrichtenagenturen, 16 Fernseh-Sendern, 23 Radio-Stationen und 45 Zeitungen angeordnet. Zudem ordnete ein Staatsanwalt an, 47 ehemalige Mitarbeiter der Tageszeitung „Zaman“ in Gewahrsam zu nehmen. Die Zeitung war zuvor wegen Verbindungen zum Netzwerk des Predigers Fetullah Gülen im März unter staatliche Zwangsverwaltung gestellt worden. Staatschef Recep Tayyip Erdogan macht die Bewegung für den Putschversuch verantwortlich.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach dem Selbstmord-Anschlag von Ansbach geht es nun um die politischen Folgen. An diesem Donnerstag will sich die Kanzlerin erstmals ausführlich äußern. Zugleich gibt es neue Hinweise auf einen möglichen Hintermann.

03.08.2016

Bei dem schweren Anschlag auf kurdische Sicherheitskräfte in Syrien ist die Zahl der Toten auf 67 gestiegen. Mindestens 185 Menschen wurden nach Angaben des örtlichen Krankenhauses verletzt.

27.07.2016

Kurdische Einheiten gelten als die effizientesten Kämpfer gegen die Terrormiliz IS. Deshalb gehören sie zu den Zielen der Extremisten. Nun holte der IS zum Vergeltungsschlag aus.

28.07.2016
Anzeige