Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei droht mit Bruch des Flüchtlingspakts - Ultimatum an die EU
Nachrichten Brennpunkte Türkei droht mit Bruch des Flüchtlingspakts - Ultimatum an die EU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 31.07.2016
Anzeige
Berlin

Die Türkei droht der Europäischen Union ultimativ mit der Aufkündigung des Flüchtlingspakts, wenn türkischen Reisenden nicht zügig Visumfreiheit gewährt wird. Außenminister Mevlüt Cavusoglu sagte der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, seine Regierung erwarte einen konkreten Termin für die zugesagte Visumfreiheit. Die EU-Kommission reagierte reserviert und erklärte am Abend, man werde sich von den Drohungen aus Ankara nicht beeinflussen lassen. Die Visumfreiheit werde es nur geben, wenn alle Bedingungen erfüllt seien, sagte eine Sprecherin der Brüssler Behörde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Flüchtlingspakt mit der Türkei wird besonders von der Bundesregierung als Erfolg gefeiert. Nun stellt Ankara den Deal offen in Frage - und pocht auf die im Gegenzug versprochene Visumfreiheit für seine Bürger. Muss sich Deutschland auf einen neuen Migrantenzustrom einstellen?

07.08.2016

Ein Wanderer aus Baden-Württemberg ist in den österreichischen Alpen mehr als 100 Meter in die Tiefe gestürzt und ums Leben gekommen.

31.07.2016

Der Kölner Polizeipräsident Jürgen Mathies hat sich nach dem Ende der Pro-Erdogan-Demonstration zufrieden gezeigt. Der gesamte Einsatz sei positiv verlaufen.

31.07.2016
Anzeige