Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei hofft auf Ende der Krise mit Berlin wegen Yücel
Nachrichten Brennpunkte Türkei hofft auf Ende der Krise mit Berlin wegen Yücel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:39 19.02.2018
Anzeige
Istanbul

Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim hofft auf ein Ende der Krise mit Deutschland wegen des seit einem Jahr inhaftierten „Welt“-Korrespondenten Deniz Yücel. Vor einem Treffen mit Kanzlerin Angela Merkel in Berlin stellte Yildirim wieder eine baldige Gerichtsverhandlung im Fall des deutsch-türkischen Journalisten in Aussicht. „Ich denke, dass es bald so eine Entwicklung geben wird“, sagte Yildirim auf dem Flug nach Berlin. Eine Anklageschrift in dem Fall gibt es allerdings bisher nicht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus der hohen Zahl an Vorkommnissen mit Schusswaffen in den USA ragt das Massaker von Parkland heraus. 17 Tote, darunter Schulkinder. Folgen den vielen Tränen Taten?

19.02.2018

Ein Auto ist in der Nacht in den Eingang einer U-Bahnhof-Station in Berlin gerast. Die Polizei prüft, ob ein illegales Rennen Hintergrund ist. Es hatte einen Unfall mit zwei beteiligten Wagen gegeben.

19.02.2018

Am olympischen „Super-Donnerstag“ mit neun Entscheidungen gewinnt Deutschland die Goldmedaillen Nummer acht und neun. Damit ist die Gold-Ausbeute von Sotschi schon übertroffen. Im Mittelpunkt stehen Savchenko/Massot, die im Paarlauf sensationell triumphieren.

19.02.2018
Anzeige