Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei ruft um Hilfe - Deutschland will „Patriots“ schicken
Nachrichten Brennpunkte Türkei ruft um Hilfe - Deutschland will „Patriots“ schicken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:25 21.11.2012
Brüssel

Ein Bundeswehreinsatz zum Schutz des Bündnispartners Türkei vor syrischen Angriffen steht kurz bevor: Ankara hat die Nato offiziell um eine Stationierung von „Patriot“-Luftabwehrraketen an der Grenze zu Syrien gebeten. Er sehe die Kriterien für eine Entsendung deutscher Soldaten als erfüllt an, sagte Außenminister Guido Westerwelle in einer ersten Reaktion. Das letzte Wort wird allerdings der Bundestag haben. Im Gespräch ist die Entsendung von ein bis zwei deutschen „Patriot“-Staffeln mit jeweils etwa 85 Soldaten.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die intensiven Bemühungen um einen Waffenstillstand im Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern im Gazastreifen haben einen herben Rückschlag erlitten.

21.11.2012

Ein Bundeswehreinsatz zum Schutz des Bündnispartners Türkei vor syrischen Angriffen steht kurz bevor: Ankara hat die Nato am Mittwoch offiziell um eine Stationierung von „Patriot“-Luftabwehrraketen ...

21.11.2012

Demonstranten im palästinensischen Westjordanland protestieren mit gewalttätigen Demonstrationen gegen die israelischen Angriffe im Gazastreifen.

22.11.2012