Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei weist Kritik nach Festnahme von Deutschen zurück
Nachrichten Brennpunkte Türkei weist Kritik nach Festnahme von Deutschen zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:51 03.09.2017
Istanbul

Nach der Festnahme von zwei Deutschen in Antalya hat sich der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu gegen Kritik aus Berlin verwahrt. Deutschland rege sich auf, wenn man Anhänger der Gülen-Bewegung festnehme. „Was geht Dich das an?“, sagte Cavusoglu an die Adresse der Bundesregierung. Deutschland nehme sich Festgenommenen an, bei denen es sich um mutmaßliche Unterstützer des Putschversuchs handele. Die Justiz werde über Schuld oder Unschuld entscheiden. Cavusoglu warf Deutschland zudem erneut vor, Terrororganisationen zu unterstützen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kisten und Koffer vor dem russischen Konsulat in San Francisco: Die USA hatte Russland am Donnerstag aufgefordert, das dortige Konsulat sowie diplomatische Abteilungen in New York und Washington zu schließen. Die Frist lief am Samstag ab.

03.09.2017

Die autoritäre Regierung in Caracas verschärft seit langem die Gangart gegen Andersdenkende. Der Frau des prominenten Oppositionspolitikers Leopoldo López wird jetzt wohl der Prozess gemacht. Unterstützung erhielt Lilian Tintori aus Europa.

03.09.2017

Die japanische Prinzessin Mako und ihr Studienfreund Kei Komuro haben ihre Verlobung offiziell bekanntgegeben.

03.09.2017