Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkei will Flüchtlingen helfen - Zehntausende harren in Kälte aus
Nachrichten Brennpunkte Türkei will Flüchtlingen helfen - Zehntausende harren in Kälte aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 06.02.2016
Anzeige
Aleppo

Die Türkei hat den Zehntausenden an ihrer Grenze ausharrenden syrischen Flüchtlingen Hilfe versprochen. Die Menschen aus den Kampfgebieten bei Aleppo würden nicht alleingelassen, sagte Außenminister Mevlüt Cavusoglu nach Gesprächen mit EU-Kollegen in Amsterdam. Allerdings blieb die Grenze nahe der Stadt Asas übereinstimmenden Berichten zufolge zunächst dicht. In dem Gebiet halten sich nach UN-Angaben vom Freitag bis zu 30 000 Vertriebene auf. Die humanitäre Situation schien trotz Temperaturen im einstelligen Bereich aber noch unter Kontrolle.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie fliehen vor Kugeln und Bomben - und stranden an einem Zaun. Zehntausende Syrer harren an der Grenze zur Türkei aus. Die verspricht Hilfe. Tut aber bislang wenig.

07.02.2016

Ohne Pegida-Gründer Lutz Bachmann haben am Nachmittag in Dresden Tausende Anhänger des fremden- und islamfeindlichen Bündnisses demonstriert. Bachmann sei krank, hieß es.

06.02.2016

Bei einem Lawinenabgang in Tirol sind zwölf Menschen verschüttet worden, laut Polizei hat es mehrere Todesopfer gegeben. Dem ORF zufolge sollen fünf Menschen ums Leben gekommen sein.

06.02.2016
Anzeige