Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkisches Außenministerium bestellt deutschen Geschäftsträger ein
Nachrichten Brennpunkte Türkisches Außenministerium bestellt deutschen Geschäftsträger ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 02.06.2016
Anzeige
Istanbul

Als Reaktion auf die Völkermord-Resolution des Bundestags zu den Massakern an den Armeniern bestellt das türkische Außenministerium den Geschäftsträger der deutschen Botschaft ein. Das Gespräch im Ministerium in Ankara sei für den Nachmittag geplant, hieß es aus diplomatischen Kreisen. Der deutsche Botschafter Martin Erdmann hält sich zur Zeit nicht in Ankara auf. Der türkische Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hatte kurz zuvor gesagt, die Türkei rufe wegen der Annahme der Resolution im Bundestag ihren Botschafter aus Berlin zu Konsultationen nach Ankara zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie lässt sich ohne Heirat oder Adoption der Anschein einer adeligen Herkunft erwecken? Ein Deutscher schien einen Weg gefunden zu haben. Doch jetzt stärkt das höchste europäische Gericht die etwas andere Sicht deutscher Standesämter.

02.06.2016

Die Preisbindung für verschreibungspflichtige Medikamente in Deutschland ist nach Ansicht eines wichtigen EU-Gutachters nicht mit EU-Recht vereinbar.

02.06.2016

Als Reaktion auf die Völkermord-Resolution des Bundestages zu den Massakern an den Armeniern im Osmanischen Reich ruft die Türkei ihren Botschafter aus Berlin zurück.

02.06.2016
Anzeige