Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Türkisches Parlament kommt nach Putschversuch in Ankara zusammen
Nachrichten Brennpunkte Türkisches Parlament kommt nach Putschversuch in Ankara zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 16.07.2016
Anzeige
Istanbul

Nach dem Putschversuch ist die türkische Nationalversammlung im beschädigten Parlamentsgebäude in der Hauptstadt Ankara zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Die Abgeordneten verharrten in einem Moment der Stille, bevor die Nationalhymne abgespielt wurde, wie auf Fernsehbildern zu sehen war. Der türkische Ministerpräsident Binali Yildirim betrat unter dem Applaus der Abgeordneten den Sitzungssaal. Am Abend hatten Putschisten das Parlament in Ankara aus der Luft bombardiert.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während des Putschversuchs in der Türkei sollen nach unbestätigten Berichten womöglich Soldaten gelyncht worden sein.

16.07.2016

Staatspräsident Erdogan hat die Bewegung des Predigers Fethullah Gülen für den Putschversuch in der Türkei verantwortlich gemacht.

16.07.2016

Nach dem Putschversuch in der Türkei hat die Lufthansa heute alle Istanbul-Flüge von und nach Frankfurt gestrichen. Außerdem wurden alle Türkei-Flüge von und nach München abgesagt.

16.07.2016
Anzeige