Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte U-Haft für Menschenrechtler in der Türkei gefordert
Nachrichten Brennpunkte U-Haft für Menschenrechtler in der Türkei gefordert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 17.07.2017
Anzeige
Istanbul

Knapp zwei Wochen nach ihrer Festnahme in der Türkei hat die Staatsanwaltschaft in Istanbul Untersuchungshaft für zehn Menschenrechtler gefordert. Darunter sind neben der Türkei-Direktorin von Amnesty International, Idil Eser, auch ein Deutscher und ein Schwede. Der Türkei-Experte von Amnesty, Andrew Gardner, sagte der dpa, die Staatsanwaltschaft werfe den Betroffenen vor, eine Terrororganisation unterstützt zu haben. Unklar sei, um welche Terrororganisation es sich handeln solle. Eine Entscheidung des Haftrichters werde in der Nacht oder am Morgen erwartet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem erfolglosen Löschversuch hat der Fahrer eines mit Kraftstoff beladenen Tanklastzuges sein brennendes Gefährt aus dem oberbayerischen Schrobenhausen in unbewohntes Gebiet gefahren.

17.07.2017

Rom (dpa) - Rauchwolken über dem Badestrand, Flammen im Pinienwald: Wald- und Buschfeuer schrecken Touristen in Italien auf. Mehrere Urlaubsregionen sind betroffen.

17.07.2017

Eine Boeing mit 282 Passagieren an Bord hat nach einem Reifenplatzer beim Start in London kehrtmachen müssen. Die Maschine der Air Canada ist dann aber sicher wieder gelandet.

17.07.2017
Anzeige