Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN-Generalsekretär ruft zu friedlichem Dialog in der Türkei auf
Nachrichten Brennpunkte UN-Generalsekretär ruft zu friedlichem Dialog in der Türkei auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:56 25.06.2013
New York

Ban verfolge die Entwicklungen in der Türkei sehr genau, sagte sein Sprecher Martin Nesirky am Dienstag in New York. Er weise darauf hin, wie wichtig es sei, Probleme im Dialog zu lösen. „Proteste sollten friedlich sein, und das Recht auf Versammlung und freie Meinungsäußerung sollte respektiert werden, denn das sind fundamentale Prinzipien einen demokratischen Staates.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Großeinsatz der türkischen Polizei gegen die Demonstranten auf dem Taksim-Platz hat die Lage nach zehn Tagen friedlicher Proteste dramatisch verschärft.Schwer gerüstete Einsatzkräfte attackierten am Abend zehntausende Demonstranten, die sich auf dem Platz und in umliegenden Straßen versammelt hatten, berichteten Augenzeugen.

25.06.2013

Mit einem Großeinsatz geht die türkische Polizei gegen die Proteste in Istanbul vor. Gegen die Demonstranten werden Wasserwerfer und Tränengas eingesetzt - die antworten mit Molotow-Cocktails.

25.06.2013

Zehn Tage nach ihrem Rückzug vom Istanbuler Taksim-Platz geht die türkische Polizei nun wieder mit aller Gewalt gegen Demonstranten vor.Nach einem ersten Vorstoß auf den Platz am frühen Morgen, feuerte die Polizei am Dienstagabend mit Tränengas und aus Wasserwerfen in eine große Kundgebung der Protestbewegung, wie Augenzeugen berichteten.

25.06.2013