Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN: Im Irak 163 Menschen bei Flucht von Terrormiliz IS getötet
Nachrichten Brennpunkte UN: Im Irak 163 Menschen bei Flucht von Terrormiliz IS getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 06.06.2017
Anzeige
Genf

In der irakischen IS-Hochburg Mossul ist es nach Angaben der Vereinten Nationen zu neuen Grausamkeiten an der Zivilbevölkerung gekommen. Beim Versuch, aus der umkämpften Stadt zu fliehen, seien Anfang Juni 163 Männer, Frauen und Kinder von der Terrormiliz Islamischer Staat IS getötet worden, sagte der UN-Hochkommissar für Menschenrechte, Said Raad al-Hussein, in Genf. Die irakische Armee versucht, den IS aus der Stadt zu vertreiben. Der IS benutzt laut Beobachtern Zivilisten als menschliche Schutzschilde.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Emirat Katar im Osten der arabischen Halbinsel ist geografisch zwar nur etwa halb so groß wie Hessen, gewinnt international aber sowohl politisch als auch wirtschaftlich immer mehr an Bedeutung.

06.06.2017

Nicht einmal jeder zweite Beschäftigte in Deutschland bekommt Urlaubsgeld. Das geht aus der alljährlichen Auswertung von Tarifverträgen aus 22 Branchen und einer ...

06.06.2017

Der Streit um den Besuch von Bundestagsabgeordneten bei deutschen Soldaten im türkischen Incirlik ist erledigt - die Türkei gibt nicht nach, die Truppen werden abgezogen. Andere Konfliktpunkte zwischen beiden Staaten sind allerdings noch gravierender.

06.06.2017
Anzeige