Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN: Mehrheit der Syrer in belagerten Gebieten noch unerreichbar
Nachrichten Brennpunkte UN: Mehrheit der Syrer in belagerten Gebieten noch unerreichbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:40 31.03.2016
Anzeige
New York

Trotz der Ende Februar ausgehandelten Waffenruhe in Syrien haben UN-Hilfsorganisationen immer noch keinen Zugang zu etwa 70 Prozent der Menschen in belagerten Gebieten. In schwer zugänglichen Gegenden seien sogar 90 Prozent nicht erreichbar. Das sagte UN-Nothilfekoordinator Stephen O'Brien. Trotz der Waffenruhe hätten humanitäre Helfer Schwierigkeiten, ihren Job zu machen. Die große Mehrheit der 4,6 Millionen in belagerten Gebieten lebenden Menschen warte weiterhin auf Hilfe.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundesagentur für Arbeit gibt heute die Arbeitslosenzahlen für März bekannt. Von der Deutschen Presse-Agentur befragte Volkswirte gehen dabei von einem saisonbedingten ...

31.03.2016

Kalaschnikows und Sprengstoff: In einer Wohnung in einem Pariser Vorort verbarg sich ein großes Waffenarsenal. Die Ermittler sind überzeugt, dass ein neuer schwerer Anschlag geplant war.

31.03.2016

In Leipzig soll morgen eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gesprengt werden. Mehrere Hundert Menschen müssen sich dafür in Sicherheit bringen, wie ein Sprecher der Bundespolizei sagte.

30.03.2016
Anzeige