Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN-Soldaten und Kind bei Selbstmordanschlag in Mali getötet
Nachrichten Brennpunkte UN-Soldaten und Kind bei Selbstmordanschlag in Mali getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:42 24.10.2013
Bamako

Bei einem Selbstmordattentat im Norden des Krisenlandes Mali sind zwei Blauhelmsoldaten aus dem Tschad und ein Kind getötet worden. Drei weitere tschadische Militärs seien verletzt worden. Das teilten die malischen Sicherheitskräfte mit. Der Anschlag ereignete sich auf einem Markt in der Stadt Tessalit. Der Täter zündete einen Sprengstoffgürtel. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte den Anschlag und sprach den Familien der Opfer sein Mitgefühl aus.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Popstar Michael Jackson ist wieder der Spitzenverdiener unter den toten Stars. Der Sänger hat seinen Erben rund 160 Millionen Dollar eingebracht.

24.10.2013

Linke-Chefin Katja Kipping hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgefordert, den Bundestag über die Hinweise auf eine mögliche Überwachung ihres Handys seitens der USA zu informieren.

30.10.2013

Nach scharfer Kritik am US-Drohnenprogramm hat Präsident Barack Obama den pakistanische Premierminister Nawaz Sharif im Weißen Haus empfangen.

24.10.2013