Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN-Vermittler sieht Grund für Optimismus bei Syriengesprächen
Nachrichten Brennpunkte UN-Vermittler sieht Grund für Optimismus bei Syriengesprächen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 15.03.2016
Anzeige
Genf

Trotz großer Differenzen zwischen den syrischen Konfliktparteien sieht UN-Vermittler Staffan de Mistura bei den Friedensgesprächen in Genf Grund für Optimismus. Er habe den Eindruck, dass sich die Atomsphäre im Vergleich zu früheren Gesprächsrunden verändert habe, sagte de Mistura nach einem Treffen mit der Oppositionsdelegation. Das gehe zurück auf Russlands Entscheidung zum Truppenabzug, die Flüchtlingskrise und die jüngsten Erfolge gegen die Terrormiliz Islamischer Staat. Außerdem sprächen die USA und Russland miteinander und seien im UN-Sicherheitsrat vereint.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Dies hat nichts mehr mit den üblichen Abiturstreichen zu tun“: In Köln ist das Aufeinandertreffen rivalisierender Schülergruppen komplett entgleist. Zwei 18-Jährige liegen im Krankenhaus. Es ist der vorläufige Höhepunkt einer Entwicklung, die schon länger läuft.

16.03.2016

Grün mit Schwarz, Rot mit Grün und Gelb, Schwarz mit Rot und Grün: Nach den Landtagswahlen in drei Bundesländern sortieren sich die Parteien und loten die Möglichkeiten zur Regierungsbildung aus. Einfach wird es wohl in keinem Fall.

22.03.2016

Der überraschende Abzugsbefehl aus Syrien von Präsident Wladimir Putin nährt die Hoffnungen auf Fortschritte bei den Friedensverhandlungen in Genf.

15.03.2016
Anzeige