Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN: Zivilisten trotz Sicherheitszonen in Syrien in großer Gefahr
Nachrichten Brennpunkte UN: Zivilisten trotz Sicherheitszonen in Syrien in großer Gefahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 14.06.2017
Anzeige
Genf

Das Leid der Bevölkerung Syriens ist auch sechs Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs dramatisch. „Die Kämpfe bleiben brutal in ihrer Absicht und verwerflich in ihrer Methode“, sagte der Leiter der Syrien-Kommission, Paulo Pinheiro, vor dem Menschenrechtsrat in Genf. Die UN konnten dieses Jahr erst eine einzige der dringend benötigten Hilfslieferungen in eine der Sicherheitszonen bringen, wie er sagte. Außerhalb der Deeskalationszonen tobe der Konflikt mit verheerenden Konsequenzen für die Zivilisten weiter.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

London kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Terror erschüttert ein katastrophaler Hochhausbrand die Briten. Viele Menschen im Grenfell Tower waren wie in einem Käfig von Flammen umringt.

14.06.2017

Bei dem verheerenden Hochhausbrand in London sind nach Angaben der Behörden mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

14.06.2017

Trotz der Feuerkatastrophe in dem Londoner Hochhaus halten die Einsatzkräfte das Gebäude derzeit für stabil genug, um weiter darin nach möglicherweise eingeschlossenen Menschen zu suchen.

14.06.2017
Anzeige