Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte UN höchst besorgt über Zustände im östlichen Aleppo
Nachrichten Brennpunkte UN höchst besorgt über Zustände im östlichen Aleppo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:32 29.11.2016
Anzeige
Aleppo

Als höchst besorgniserregend bezeichnen die Vereinten Nationen die Lage im syrischen Aleppo. Willkürliche Luftangriffe im östlichen Teil der Stadt hätten viele Zivilisten getötet und verletzt und Tausende vertrieben, sagte ein UN-Sprecher. Im östlichen Aleppo benötigten 275 000 Menschen dringend Unterstützung. Das syrische Regime und Verbündete hatten gestern weitere Teile der Rebellengebiete eingenommen. Sie beherrschen jetzt den kompletten Norden der bislang von der Opposition gehaltenen Viertel.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Lufthansa-Piloten können am Dienstag und Mittwoch wie geplant streiken. Die Fluggesellschaft gab am späten Montagabend in einem Rechtsstreit vor dem Landesarbeitsgericht München überraschend nach. Auf Reisende kommen nun abermals Hunderte Flugausfälle zu.

28.11.2016

Im Kampf um Aleppo hat das syrische Regime die Rebellen in wichtigen Teilen der Großstadt zurückgeschlagen. Viele Menschen sind deshalb auf der Flucht.

28.11.2016

Eine muslimische Erzieherin darf bei ihrer Arbeit in einer Kindertagesstätte ein Kopftuch als Ausdruck ihrer religiösen Selbstbestimmung tragen.

28.11.2016
Anzeige