Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-Polizisten erschießen schwangere Afroamerikanerin
Nachrichten Brennpunkte US-Polizisten erschießen schwangere Afroamerikanerin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:02 20.06.2017
Ein Polizist hält vor dem Haus der US-Amerikanerin Charleena Lyles in Seattle (USA) ein Kind im Arm. Die 30-Jährige schwangere schwarze Frau, die psychische Probleme gehabt haben soll, wurde von zwei Polizisten erschossen. Quelle: Bettina Hansen
Anzeige
Seattle

Zwei Polizisten haben in Seattle eine bewaffnete, schwangere schwarze Frau erschossen. Die 30-Jährige habe die Beamten am Sonntagmorgen (Ortszeit) wegen eines versuchten Einbruchs alarmiert, teilte die Polizei mit.

Als die Polizisten an der Wohnung der Frau ankamen, habe diese ein Messer in der Hand gehabt. Die Einsatzkräfte hätten daraufhin das Feuer eröffnet. Sofort alarmierte Rettungskräfte hätten nur noch den Tod der 30-Jährigen feststellen können. In der Wohnung waren den Angaben nach mehrere Kinder, die aber nicht verletzt wurden.

Die Zeitung „The Seattle Times“ berichtete unter Berufung auf die Familie des Opfers, dass die Frau seit mehreren Monaten schwanger gewesen sei. Sie soll außerdem psychische Probleme gehabt haben. Ihre Verwandten erklärten, sie sei zu zierlich gewesen, um die Beamten wirklich zu bedrohen.

Interne Ermittler prüfen Polizeiangaben zufolge den Vorfall. Die beiden Beamten seien für diese Zeit vom Dienst freigestellt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Autos auf einer zweispurigen Fahrbahn. Die Fahrer rasen. Einer fährt volles Risiko, er schert auf die Gegenfahrbahn aus. Ein Fußgänger bezahlt das mit dem Leben. Für die Staatsanwaltschaft ist das Mord.

20.06.2017

Die Rente ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel bis 2030 stabil und finanziell gut aufgestellt.

20.06.2017

Die Grünen sind damit gescheitert, noch vor der Wahl eine Bundestagsabstimmung über die Ehe für Schwule und Lesben über das Bundesverfassungsgericht zu erzwingen.

20.06.2017
Anzeige