Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-Soldat bei Operationen in Helmand getötet
Nachrichten Brennpunkte US-Soldat bei Operationen in Helmand getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 05.01.2016
Anzeige
Kabul

Bei Militäroperationen in der umkämpften südafghanischen Provinz Helmand ist ein US-Soldat getötet worden. Die US-Streitkräfte in Bagram nördlich von Kabul und das Pentagon in Washington teilten mit, der Soldat sei an den Folgen seiner Verwundungen gestorben. In Helmand sind seit Monaten die radikalislamischen Taliban auf dem Vormarsch, die afghanischen Regierungstruppen sind unter wachsendem Druck. Der Kampfeinsatz der Nato in Afghanistan lief Ende 2014 aus. US-Spezialkräfte greifen aber weiterhin in Gefechte ein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehrere Staaten haben die Erzrivalen Saudi-Arabien und Iran zum Abbau ihrer Spannungen aufgerufen.

05.01.2016

Nach den Übergriffen auf Frauen vor dem Kölner Hauptbahnhof in der Silvesternacht ist zu den Tätern weiterhin wenig bekannt.

12.01.2016

Mindestlohn, Arbeitsschutz, Werkverträge - mit ihren Reformen stößt Andrea Nahles immer wieder auf erbitterten Widerstand. Nun stellt die CSU ein „Stoppschild“ auf. Doch die Arbeitsministerin lässt sich nicht bremsen.

06.01.2016
Anzeige