Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-Spionage: Paris fordert Aufschub von Freihandelsverhandlungen
Nachrichten Brennpunkte US-Spionage: Paris fordert Aufschub von Freihandelsverhandlungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 03.07.2013
Paris

...) aber es erscheint uns klug, sie zeitweise auszusetzen“, sagte Regierungssprecherin Najat Vallaud-Belkacem am Mittwoch in Paris.

Angemessen könne beispielsweise eine Unterbrechung von 14 Tagen sein. In dieser Zeit könnten die USA die geforderten Informationen zu den Spionagevorwürfen bereitstellen. Die EU-Kommission hatte am Dienstag mitgeteilt, am Termin für das erste Treffen über ein Freihandelsabkommen mit den USA am 8. Juli in Washington festzuhalten. Sie hat das Mandat dafür.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD hegt angesichts der berichteten US-Spähangriffe Zweifel an der Fähigkeit der deutschen Geheimdienste. Es falle schwer, an die Leistungsfähigkeit der Dienste zu glauben, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Fraktion, Thomas Oppermann.

03.07.2013

SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat den Einsatz von Kanzlerin Angela Merkel gegen die Jugendarbeitslosigkeit in Europa als völlig unzureichend kritisiert. „Wir brauchen mindestens 20, 21 Milliarden Euro“, sagte Steinbrück.

03.07.2013

Nach rund 13 Stunden unfreiwilligem Zwischenstopp in Wien hat Boliviens Präsident Evo Morales die Weiterreise antreten können.Sein Flugzeug hob am Mittwochvormittag gegen 11.30 Uhr Richtung Bolivien ab.

03.07.2013