Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-Tourist bei Bad in Spree ertrunken
Nachrichten Brennpunkte US-Tourist bei Bad in Spree ertrunken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 11.06.2017
Anzeige
Berlin

Ein 20 Jahre alter Tourist ist bei einem Bad in der Spree ertrunken. Der US-Amerikaner sei am Morgen mit einem Begleiter auf der Höhe des Bode-Museums in Berlin-Mitte in den Fluss gesprungen und nicht wieder aufgetaucht, teilte die Polizei mit. Taucher der Feuerwehr bargen den Mann nach einer halben Stunde. Am Spreeufer konnten die Rettungskräfte den Mann zunächst reanimieren. Sie brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er jedoch wenig später starb. Das Baden ist an der Stelle des Flusses verboten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

70 Prozent der Deutschen befürworten verpflichtende, regelmäßige Fahrtüchtigkeits-Test für ältere Autofahrer.

11.06.2017

Szenen wie in einem Kriegsgebiet in einem stillen Moskauer Vorort: Nur mit Mühe und schwerem Gerät können russische Sicherheitskräfte einen Amokläufer stoppen.

11.06.2017

Für die Ukraine ist heute die ersehnte Visumfreiheit mit der Europäischen Union in Kraft getreten.

11.06.2017
Anzeige