Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-Vizepräsident Biden geht auf heikle Türkei-Reise
Nachrichten Brennpunkte US-Vizepräsident Biden geht auf heikle Türkei-Reise
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 28.08.2016
Anzeige
Washington

US-Vizepräsident Joe Biden begibt sich auf eine heikle Mission in die Türkei. Biden werde am Mittwoch mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan zusammentreffen, kündigte das Weiße Haus an. Auch ein Treffen mit Ministerpräsident Binali Yildirim ist vorgesehen.

Offizielle Linie des Weißen Hauses ist es, dass Biden der türkischen Regierung die Unterstützung der USA nach dem Putschversuch versichern will. Er wolle seine Bestürzung darüber zum Ausdruck bringen, dass eine demokratisch gewählte Regierung zu Fall gebracht werden sollte.

Doch beide Länder liegen diplomatisch auch im Clinch. Die Türkei wirft den USA vor, die Auslieferung des in Pennsylvania lebenden Geistlichen Fethullah Gülen zu verweigern. Erdogan macht ihn für den Putschversuch mitverantwortlich.

Die USA sind an ein Auslieferungsabkommen mit der Türkei gebunden. Bisher liege lediglich ein Auslieferungsgesuch vor, das sorgfältig geprüft werden müsse, heißt es aus dem Weißen Haus. Die darin geäußerten Vorwürfe gegen Gülen stünden nicht im Zusammenhang mit dem Putschversuch.

Zuletzt waren in den USA auch Diskussionen darüber aufgekommen, ob die nach Medienberichten auf der türkischen Militärbasis Incirlik stationierten US-Atomsprengköpfe noch sicher genug seien. Offiziell verlautete darüber nichts.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Türkei haben Anschläge schon viele Menschen das Leben gekostet. Einige Fälle aus der jüngeren Vergangenheit: 17./18.

28.08.2016

Der Irak hat 36 Männer wegen Beteiligung an der Tötung von Hunderten Soldaten durch die Terrormiliz Islamischer Staat hingerichtet.

21.08.2016

Das Bild des kleinen Omran aus Aleppo, der nach einem Luftangriff verstört auf seinem Stuhl sitzt, bewegte die Welt. Der Junge überlebte. Sein zehnjähriger Bruder aber erlag am Wochenende seinen schweren Verletzungen.

22.08.2016
Anzeige