Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte US-russische Waffenruhe im Südwesten Syriens hält
Nachrichten Brennpunkte US-russische Waffenruhe im Südwesten Syriens hält
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 09.07.2017
Damaskus

Die von Russland und den USA ausgehandelte Waffenruhe im Südwesten Syriens hat die ersten Stunden nach Inkrafttreten gehalten. Es seien keine Verletzungen der Feuerpause registriert worden, berichtete die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte. Die Waffenruhe gilt in Teilen der Provinzen Daraa, Kunaitra und - nach russischen Angaben - auch Sweida an der jordanischen Grenze. Die Feuerpause war bei Verhandlungen der beiden Großmächte und des Königreichs Jordanien in der jordanischen Hauptstadt Amman vereinbart worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

42 Kultur- und Naturdenkmäler in Deutschland stehen auf der Unesco-Welterbeliste.

09.07.2017

Der US-Sonderbeauftragte für die Bekämpfung des Islamischen Staats, Brett McGurk, spricht von einem „Sieg“ der irakischen Sicherheitskräfte in der ehemaligen IS-Hochburg Mossul.

09.07.2017

Ein kleiner Hoffnungsschimmer für das vom Krieg zerrissene Syrien? Es gibt eine neue Waffenruhe - und die hält zumindest am ersten Tag. Sie ist noch kein Durchbruch. Doch erstmals sitzen die USA wieder mit am Verhandlungstisch.

09.07.2017