Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA bestätigen Tod 33 afghanischer Zivilisten bei Luftschlag
Nachrichten Brennpunkte USA bestätigen Tod 33 afghanischer Zivilisten bei Luftschlag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:13 12.01.2017
Kabul

Die US-Streitkräfte bestätigen den Tod von 33 Zivilisten während eines US-Luftangriffs in der nordafghanischen Provinz Kundus Anfang November. In dem Ermittlungsbericht heißt es, der Luftangriff sei Selbstverteidigung gewesen und hätte sich gegen Taliban gerichtet, die aus zivilen Häusern geschossen hätten. Während des Einsatzes mit afghanischen Streitkräften waren demnach außerdem 27 Menschen verletzt worden. Er bedauere zutiefst den Verlust unschuldiger Leben, sagte der Oberbefehlshaber der Nato- und US-Streitkräfte, General John Nicholson.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zyprer haben die Riesenchance, ihre geteilte Insel wieder zusammenzubringen: Nach bilateraler Vorarbeit in Genf suchen sie mit Hilfe der UN und der Partner aus Athen, Ankara und London den Durchbruch.

12.01.2017

Chefdiplomat ohne politische Erfahrung - einen Außenminister wie Rex Tillerson hatten die USA noch nie.

12.01.2017

Nach einer Massenkarambolage von neun Lastwagen und fünf Autos auf der A10 nahe des Schönefelder Kreuzes bei Berlin ist die Unfallstelle wieder frei. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, zwei leicht.

12.01.2017