Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA brechen Dialog mit Russland über Syrien ab
Nachrichten Brennpunkte USA brechen Dialog mit Russland über Syrien ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:22 03.10.2016
Anzeige
Washington

Die USA haben den Dialog mit Russland über eine Waffenruhe in Syrien abgebrochen. Man habe alles dafür getan, gemeinsam mit Moskau die Gewalt in dem Bürgerkriegsland zu beenden, erklärte Außenamtssprecher John Kirby. Russland sei aber seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen. Moskau gab dagegen den USA die Schuld am Scheitern der Verhandlungen. Beide Seiten hatten sich im September auf eine Waffenruhe geeinigt. Diese scheiterte aber nach wenigen Tagen. Danach eskalierte die Gewalt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Friday Harbor - Mit den Erlebnissen ihrer Reise begeisterte Norma Bauerschmidt Hunderttausende, nun ist die krebskranke 91-Jährige gestorben. Das bestätigte ihre Schwiegertochter Ramie Liddle.

03.10.2016

Friday Harbor - Mit den Erlebnissen ihrer Reise begeisterte Norma Bauerschmidt Hunderttausende, nun ist die krebskranke 91-Jährige gestorben. Das bestätigte ihre Schwiegertochter Ramie Liddle.

03.10.2016

US-Außenminister John Kerry hat es Moskau angedroht. Nun macht er Ernst und bricht die Gespräche über Syrien ab. Ein schwerer Fehler, meint Russland. In Aleppo spitzt sich die Lage unterdessen weiter zu.

04.10.2016
Anzeige