Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA setzen Phosphorbomben im Irak ein
Nachrichten Brennpunkte USA setzen Phosphorbomben im Irak ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 23.09.2016
Anzeige
Washington

US-Streitkräfte im Irak haben laut der „Washington Post“ Phosphorbomben im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat eingesetzt. Die umstrittenen Waffen, die grausame Brandverletzungen zur Folge haben können, seien jedoch lediglich als „Signalwaffen“ benutzt worden, betonte das US-Militär. Phosphorbomben können nach ihrer Detonation zehn Minuten lang einen lichtreflektierenden Vorhang in der Luft bilden, der Streitkräften den Weg weisen kann.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Aus großer Entfernung nähert sich die Kamera. Polizisten auf einem Parkplatz, eine unübersichtliche Situation, Schüsse fallen. Das Video stammt von der Frau des Getöteten in Charlotte - nach angespannten Nächten, kurz vor dem Wochenende.

24.09.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat vor den Vereinten Nationen an Russland appelliert, seinen Einfluss auf Syriens Machthaber Baschar al-Assad für einen Waffenstillstand geltend zu machen.

23.09.2016

Bei einem Verkehrsunfall auf einer Bundesstraße in Oberbayern sind zwei Senioren ums Leben gekommen.

23.09.2016
Anzeige