Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA setzen erstmals B-52-Bomber gegen IS-Miliz ein
Nachrichten Brennpunkte USA setzen erstmals B-52-Bomber gegen IS-Miliz ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:48 22.04.2016
Anzeige
Bagdad

Im Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) haben die USA im Irak erstmals einen Bomber des Typs B-52 eingesetzt. Mit dem strategischen Langstreckenbomber sei ein Angriff auf ein Waffenlager des IS geflogen worden, sagte der Sprecher der US-Armee im Irak, Steve Warren.

Die USA hatten mehrere B-52 nach Katar verlegt. Sie lösten die modernen B-1 ab, mit denen seit fast einem Jahr Angriffe geflogen worden waren. „Der B-52 hat natürlich eine lange und sehr illustre Geschichte“, sagte Warren. „Aber eigentlich ist es einfach nur eine andere Plattform, mit der wir unsere Präzisionsschläge ausführen.“

Der Bomber gehört zu den ältesten noch eingesetzten US-Militärflugzeugen. Die bereits in den 50er Jahren entwickelte „Stratofortress“ wurde nur bis 1962 gebaut. Die Maschinen wurden jedoch mehrfach technisch modernisiert. Die mit einem maximalen Fluggewicht von 221 Tonnen schwersten Bomber der Welt können konventionelle oder atomare Bomben aus bis zu 16 700 Metern Höhe abwerfen und heute auch Marschflugkörper tragen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Zahl der Toten nach dem Erdbeben in Ecuador steigt weiter. Darunter ist auch eine Deutsche, wie nun bekannt wurde. Ecuadors Staatschef kündigte neue Steuern zur Finanzierung des Wiederaufbaus an.

21.04.2016

Immer wieder müssen Autobauer Wagen in die Werkstätten beordern. Im VW-Abgas-Skandal lief die Aktion zur Nachbesserung manipulierter Dieselmotoren in Deutschland nur schleppend an.

21.04.2016

Der britische Premierminister David Cameron hat Queen Elizabeth II. zum 90. Geburtstag als einen „Fels der Stärke für unsere Nation“ gewürdigt.

21.04.2016
Anzeige