Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA und Nordkorea liefern sich rhetorischen Schlagabtausch
Nachrichten Brennpunkte USA und Nordkorea liefern sich rhetorischen Schlagabtausch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 26.09.2017
Anzeige
Washington

Im Konflikt um das nordkoreanische Atomprogramm haben sich Nordkorea und die USA einmal mehr einen rhetorischen Schlagabtausch geliefert. Das Weiße Haus wies eine Aussage Nordkoreas als absurd zurück, Präsident Donald Trump habe dem Regime in Pjöngjang den Krieg erklärt. Das hatte der nordkoreanische Außenminister Ri Yong Ho zuvor in New York gesagt. Der Chefdiplomat des autoritär regierten Landes drohte auch mit dem Abschuss amerikanischer Kampfjets. Er reagierte damit auf Äußerungen Trumps.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das US-Außenministerium ist „zutiefst enttäuscht“ über die Entscheidung der kurdischen Regionalregierung im Nordirak, ein Unabhängigkeitsreferendum durchzuführen.

26.09.2017

Der britische Prinz Harry und seine Freundin Meghan Markle haben sich in Kanada zusammen bei den „Invictus Games“ gezeigt.

26.09.2017

Die schwedische Königin Silvia besucht heute Berlin. Am Nachmittag hält sie ein Grußwort bei einem Symposium in den nordischen Botschaften.

26.09.2017
Anzeige