Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte USA warnen vor Reisen nach Ägypten
Nachrichten Brennpunkte USA warnen vor Reisen nach Ägypten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:01 29.06.2013
Anzeige
Washington

Ein Abzug eines Teils der US-Diplomaten und von Familienmitgliedern wurde genehmigt. Alle US-Bürger wurden dringend aufgefordert, alle Demonstrationen in Ägypten zu meiden, weil selbst friedliche Versammlungen schnell gewalttätig werden könnten. In Alexandria starb ein US-Amerikaner bei gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern der regierenden Islamisten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tausende Ägypter sind auf die Straße gegangen, um den Rücktritt des islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi zu fordern. Ihre Proteste sind ein Vorgeschmack auf die für Sonntag geplanten Großkundgebungen.

29.06.2013

Eigentlich sollten die Demos der ägyptischen Opposition erst am Sonntag beginnen. Doch weil die Islamisten ihre Anhänger kurzfristig auf die Straße beordert haben, zieht die Protestbewegung nach.

29.06.2013

Dem südafrikanischen Nationalhelden Nelson Mandela geht es nach den Worten seiner früheren Ehefrau Winnie deutlich besser. Verglichen mit dem, wie es vor ein paar Tagen war, sei es nun eine großartige Verbesserung, sagte sie in Soweto vor Reportern.

29.06.2013
Anzeige