Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Umfrage: Viele Deutsche nach Terroranschlägen angstfrei
Nachrichten Brennpunkte Umfrage: Viele Deutsche nach Terroranschlägen angstfrei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 28.03.2016
Anzeige
Berlin

Nach den jüngsten Terroranschlägen in Brüssel sagen 56 Prozent der Deutschen, dass sie weiterhin frei von Angst vor Terror sind. 42 Prozent ängstigen sich, ergab eine repräsentative Umfrage im Auftrag der „Bild am Sonntag“.

Mehr als die Hälfte der Deutschen rechnet demnach damit, dass es noch in diesem Jahr einen Anschlag in Deutschland geben könnte. Nach Angaben von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) liegen derzeit keine Hinweise auf bevorstehende Anschläge in Deutschland vor. „Die Lage ist angespannt“, sagte er der Zeitung. Es gebe aber keinen Anlass, Veranstaltungen abzusagen oder bestimmte Gebiete zu sperren.

Der Innenminister fordert nach den Anschlägen in Brüssel einen besseren Datenaustausch zwischen den europäischen Behörden. Der Datenschutz müsse im Zweifel hinter der Terrorbekämpfung zurückstehen: „In Zeiten ernsthafter Gefahren muss aber auch klar sein, dass der Datenschutz nicht wichtiger ist als der Schutz der Bürgerinnen und Bürger.“

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein sturzbetrunkener Kapitän ist mit seinem 85 Meter langen Schiff am Rostocker Seehafen auf Grund gelaufen.

27.03.2016

Auf dem deutschen Arbeitsmarkt zeichnet sich nach Ansicht von Experten auch wegen des schwierigeren weltwirtschaftlichen Umfeldes eine Abschwächung der bisherigen Dynamik ab.

27.03.2016

Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat für den Sommer eine große Antiterrorismuskonferenz in Berlin angekündigt. Dabei solle es vor allem um Prävention von Extremismus unter jungen Menschen gehen.

27.03.2016
Anzeige