Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Unfall mit radioaktiver Ladung
Nachrichten Brennpunkte Unfall mit radioaktiver Ladung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 12.11.2016
Anzeige
Kempten

Ein mit radioaktiven Stoffen beladener Transporter ist auf der Autobahn 7 in Bayern verunglückt. Bei dem Unfall am Freitagabend in der Nähe von Kempten wurde keine Strahlung freigesetzt.

Es handele sich bei der Ladung um Injektionsbehälter für die Krebsbehandlung, sagte ein Polizeisprecher am Samstag.

Der Fahrer hatte laut Polizei auf schneebedeckter Straße die Kontrolle verloren. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und stürzte um. „Die eintreffende Streife der Verkehrspolizei konnte sich mit dem ausländischen Fahrer nicht verständigen, erkannte jedoch die an dem Transporter angebrachten Gefahrguttafeln. Beim Transportgut handelte es sich offensichtlich um radioaktives Material“, so der Sprecher.

Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr überprüfte mit ihren Messgeräten das Fahrzeug und die Menschen am Unfallort. Dabei wurde keine gefährdende Strahlung festgestellt. Die Ladung des Transporters, die in Kartons verpackt war, war unversehrt geblieben. Die Autobahn wurde vorübergehend in beide Richtungen gesperrt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Asylsuchende aus der Türkei haben in diesem Jahr bisher wenig Chancen auf Schutz in Deutschland gehabt.

13.11.2016

In Teilen des Krisenstaates Südsudan könnte es einer UN-Organisation zufolge bald zu einer Hungersnot kommen.

12.11.2016

Zwei Tage nach dem Anschlag auf das deutsche Generalkonsulat in Masar-i-Scharif ist es auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Bagram in Afghanistan zu einer schweren Explosion gekommen.

12.11.2016
Anzeige