Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Unicef: 22 Kinder und 6 Lehrer bei Luftangriff in Syrien getötet
Nachrichten Brennpunkte Unicef: 22 Kinder und 6 Lehrer bei Luftangriff in Syrien getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:02 27.10.2016
Anzeige
Damaskus

Bei einem Luftangriff nahe einer Schule im nördlichen Syrien sind nach Angaben der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte mindestens 35 Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien 22 Kinder und 6 Lehrer, teilte das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen mit. Nach Angaben der Beobachtungsstelle hätten sechs Luftschläge Ziele nahe des Ortes Haas in der Provinz Idlib südlich von Aleppo getroffen. Bei den Kindern handele es sich um Schüler, die Angriffe seien vermutlich von russischen Kampfflugzeugen ausgeführt worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rom (dpa) - Wahrscheinlich in Folge des Erdbebens in Italien hat ein 73-Jähriger nach offiziellen Angaben einen Herzinfarkt erlitten und ist gestorben.

27.10.2016

US-Rapper Coolio kommt nach einer Anklage wegen Waffenbesitzes um eine Gefängnisstrafe herum.

27.10.2016

Rom (dpa) - Der Zivilschutz schätzt die Folgen der starken Erdstöße in Mittelitalien zunächst weniger schwer als befürchtet ein.

27.10.2016
Anzeige