Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Brennpunkte Untersuchungshaft für Menschenrechtler in der Türkei
Nachrichten Brennpunkte Untersuchungshaft für Menschenrechtler in der Türkei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 18.07.2017
Anzeige
Istanbul

In der Türkei müssen die Landesdirektorin von Amnesty International und fünf weitere Menschenrechtler in Untersuchungshaft. Das entschied ein Gericht in Istanbul. Betroffen sind auch ein Deutscher und ein Schwede. Das sagte der Türkei-Experte von Amnesty International, Andrew Gardner, der Deutschen Presse-Agentur. Vier weitere Menschenrechtler wurden unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt. Die Gruppe war vor knapp zwei Wochen bei einer Veranstaltung zur Informationssicherheit festgenommen worden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mindestlohn für Pflegekräfte soll bis Anfang 2020 erhöht werden. Das geht aus einem Verordnungsentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hervor, der ...

18.07.2017

Nach dem Amokalarm an einer Schule in Esslingen bei Stuttgart sucht die Polizei weiter nach einem verdächtigen Mann.

18.07.2017

Immer mehr Studienabbrecher starten nach einem Medienbericht eine betriebliche Ausbildung.

18.07.2017
Anzeige